Text = Klick ins Bild cero-varainatenreichtum-neu

Ein System, drei Varianten

Großformatige feststehende oder verschiebbare cero Elemente vereinen Architektur, Design und Technik in besonderer Weise: Mit nur 34 Millimetern Ansichtsbreite ermöglichen die filigranen Aluminium-Profile größtmögliche Transparenz. Die verdeckt eingebauten Blendrahmen fügen sich nahtlos in Boden, Wand und Decke. Dank intelligenter Technik lassen sich sogar Glas-Elemente von bis zu 15 m² Fläche und einem Gewicht von bis zu 1.000 kg mühelos und lautlos bewegen. Erhältlich ist cero in den Systemausführungen I, II und III und ist somit perfekt für unterschiedliche klimatische Regionen aufgestellt. Um verschiendene gestalterische Anforderungen umfassend abzudecken, ist cero II nun auch in einer Kombination aus Aluminium und auflegtem Echtholzfurnier erhältlich. 


Text = Klick ins Bild cero design

Design

Die Gestaltungsmöglichkeiten mit cero sind so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten. Die Systemkomponenten in Form von Schiebe-, Fest- und Eckelementen sind nahezu endlos miteinander kombinierbar - maximaler Gestaltungsspielraum für Ihre Planung inklusive. Farbe, Griffe und vieles mehr sind individuell planbar. Ganz so, wie es Ihnen gefällt.


Text = Klick ins Bild cero-gestaltungsfreiheit

Gestaltungsfreiheit + Komfort

Die Systemkomponenten von cero als Schiebe-, Fest- und Eckelemente sind nahezu uneingeschränkt kombinierbar.  Sie eröffnen estaunliche Freiheitsgrade in der Gestaltung  und für alle Grundrisse.

Ein kompletter Automatikbetrieb der Schiebeelemente inklusive elektromechanischer Ver- und Entriegelung des Elements  ist möglich, über ein Steuergerät sind mehrere Flügel in Abhängigkeit zueinander verfahrbar.


Text = Klick ins Bild cero-sicherheit

Höchste Sicherheit

Extrem große Glasflächen bis 15 m² stellen Qualitäts- und Sicherheitsaspekte besonders in den Fokus. cero ist nach besten Sicherheitsstandards geprüft und zertiziert, Ausstattung nach Einbruchschutzklasse  RC2 und RC3 ist optional erhältlich. Eine 2-Punkt-Stangenverriegelung mit justierbaren Verriegelungspunkten und einem Hub von 24 mm in die obere Lauf- und Führungsschiene ist Standard. 

cero lässt sich optimal in ein bestehendes, übergeordnetes Überwachungssystem integrieren. Elektromechanische Sperr- und Verriegelungselemente sind optional erhältlich, zusätzliche Verschlussüberwachung durch Reed-Kontakt ist möglich. 


Text = Klick ins Bild cero-systemdetails

Systemdetails

Bei derart großen Glasflächen ist eine perfekte Laufwagentechnik essentiell. Bei cero garantieren Edelstahl-Laufwagen und -Schienen leichtes und verschleißarmes Gleiten, die integrierten Edelstahl-Laufrollen sorgen für eine gleichmäßige Lastenverteilung. Bei Bedarf ist auch ein elektrischer Antrieb der Flügel möglich. cero bestand erfolgreich einen Dauerfunktionstest von 100.000 Öffnungs- und Schließvorgängen. Anders bei vergleichbaren Systemen findet die Entwässerung von Kondensat verdeckt und kontrolliert auf unterster Ebene des Rahmenprofils satt. Die Glasfalzbelüftung vermeidet Kondensat im Scheibenzwischenraum. Die Edelstahl-Laufwagen sind im Flügelprofil integriert und durch Reinigungsbürsten vor Verschmutzungen geschützt. So bleiben die Flügel dauerhaft leichtgängig und leise.


Text = Klick ins Bild cero-zubehör

Zubehör

Große Glasflächen bzw. Öffnung nach draußen wollen gut geschützt sein, Dazu zählt nicht nur der Sichereitsaspekt, sondern auch die Beschattung und der Schutz vor Insekten.  

Um die großen Glasflächen optimal zu beschatten, ist für cero zum einen ein motorisch betriebener Sonnenschutz mit zum Rahmen kompatiblen Führungsschienen erhältlich, zum anderen lässt sich eine Lamellenbeschattung integrieren. Ein Insektenschutz bis 3 m Höhe lässt sich elegant in den Rahmen integrieren


  • cero II rendering

    Schiebetür cero II

    Das wärmegedämmte System mit 2-fach-Verglasung und einer Flügelbautiefe von 52 mm empfiehlt sich für Gebäude mit geringeren Ansprüchen an Wärmedämmung. cero II erfüllt dennoch die Anforderungen der Energieeinsparverordnung.

  • cero IIIa

    Schiebetür cero III

    Das hochwärmegedämmte System mit 3-fach-Verglasung und einer Flügelbautiefe von 72 mm überzeugt mit besonders hoher Energieeffizienz: cero III erreicht U-Werte ≤ 0,80 W/m²K und erfüllt damit Passivhausstandards.